Lade Veranstaltungen

Zurück zur Übersicht

6. Juni / 15:3015:35

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Projektbeispiel I ➔ lala.ruhr

Die aktuelle Entwicklung des Klimawandels verbunden mit der Qualität grüner Infrastruktur und der Wettbewerb um Attraktivität und Lebensqualität einzelner Regionen untereinander stellen hohe Anforderungen an die urbane Landschaft der Metropolregion Ruhr. Grüne Stadträume bieten eine lokale Qualität im Quartier und eine regionale Vernetzung der einzelnen Ruhrgebietsstädte untereinander. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Regulierung des Stadtklimas und dienen den Bewohner*innen unter anderem mit Aufenthaltsqualität und als Sport und Erholungsorte. Diese vielfältigen Anforderungen rücken die nachhaltige Gestaltung und Weiterentwicklung der urbanen Landschaft in eine zentrale Position. Eine Bewältigung der anspruchsvollen Zukunftsaufgabe wird realistisch, wenn sie als gemeinschaftliche, interdisziplinäre Aufgabe verstanden wird, ein Austausch über Grenzen hinweg stattfindet und unterschiedliche Potentiale erkannt und genutzt werden. Aus diesem Grund greifen immer mehr Akteur*innen, Künstler*innen und Stadtmacher*innen grüne Themen auf und auch die Bewohner*innen der Metropolregion selbst sind dazu aufgerufen durch ihre Partizipation aktiv an der Gestaltung ihres Lebensraums mitwirken.

Details

Datum:
6. Juni
Zeit:
15:30 – 15:35
Veranstaltungskategorie: